Sparkasse Westmünsterland unterstützt Fortunen-Nachwuchs

/, Junioren, Juniorinnen, News/Sparkasse Westmünsterland unterstützt Fortunen-Nachwuchs

Sparkasse Westmünsterland unterstützt Fortunen-Nachwuchs

Jugendarbeit lebt vom Ehrenamt

 Die Jugendarbeit in den Sportvereinen lebt vom Ehrenamt. Die Nachwuchssportler werden betreut und sie erhalten Werte wie Teamgeist und soziales Miteinander. Sie lernen gemeinsam mit den Erfolgen oder Niederlagen umzugehen. Dafür brauchen die Nachwuchskicker natürlich eine Anleitung. „Ohne unsere Trainer und Betreuer könnten wir unser Angebot so nicht leisten“, lobt der Vorsitzende Markus Hohensee das Engagement seiner Vereinsmitglieder. Ein Fußballverein lässt sich aber nicht nur durch reines ehrenamtliches Engagement führen. Die Sparkasse Westmünsterland unterstützt Fortuna Gronau bei der Jugendarbeit mit 3.900 Euro.

 Das Geld wird beispielsweise in neue Bälle investiert oder in Vereinsaktivitäten für die Jugendlichen. „Viele unserer Mitarbeiter sind ebenfalls in den verschiedensten Vereinen aktiv und kennen daher die positiven Effekte des ehrenamtlichen Einsatzes“, sagt Stefan Nadicksbernd, Sparkassen-Regionaldirektor, bei der Spendenübergabe. Er war gemeinsam mit Lars Krude, Sparkassen-Geschäftskundenberater, an der Laubstiege: „Ich spiele selbst Fußball und weiß es sehr zu schätzen, was die Organisatoren im Hintergrund leisten.“ Dem aktiven Vereinsleben von Fortuna Gronau ist es auch zu verdanken, dass ein neuer Aufsitzrasenmäher immer näher rückt. Die Verantwortlichen von Fortuna Gronau konnten ihre Vereinsfreunde für die Spendenplattform www.gut-fuer-das-westmuensterland.de mobilisieren. Bei der Verdopplungsaktion Anfang Juli wurden einige Unterstützer gefunden und das angegebene Projekt bereits zu 62 Prozent finanziert. Rund 1100 Euro fehlen da noch zum Glück. „Wir freuen uns natürlich über jeden Unterstützer“, sagt Michael Rörick, Kassierer.

Insgesamt schüttet die Sparkasse Westmünsterland 36.000 Euro an die rund 30 Sportvereine aus. Gesamtsumme wird anteilig zu den Jugendmitgliedszahlen an die jeweiligen Vereine ausgeschüttet. „Darüber hinaus können uns die Vereine immer ansprechen wenn größere Projekte oder nachhaltige Investitionen anstehen“, sagt Stefan Nadicksbernd.

 

Die Nachwuchskicker sind auch bei heißen Sommertemperaturen kaum zu bremsen. Stefan Nadicksbernd (Mitte, links) und Lars Krude (Mitte, rechts) von der Sparkasse Westmünsterland freuen sich über den herzlichen Empfang der Kinder. Foto: Fortuna Gronau

 

Auch von dieser Stelle aus im Namen der großen Fortunen-Jugendabteilung und natürlich vom Gesamtvorstand einen herzlichen Dank für diese bemerkenswerte tolle Spende und damit Unterstützung!

By | 2018-08-02T20:16:34+00:00 August 2nd, 2018|Allgemein, Junioren, Juniorinnen, News|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .