Turnierinfo: 2. Senioren mit 2. Platz

/, News, Senioren/Turnierinfo: 2. Senioren mit 2. Platz

Turnierinfo: 2. Senioren mit 2. Platz

Reserve überrascht bei der SG

Überraschend bis ins Finale ging es am Freitag für unsere Reserve beim Hallenturnier der SG Gronau an der Laubstiege. Wurde die Truppe zu Beginn des Turniers gegen die Zweitvertretungen von Eintracht Rheine und FC Epe mit 0:4 noch regelrecht abgekocht, reichte im letzten Gruppenspiel gegen SW Weiner ein 5:2 um die Playoffs ums Halbfinale zu erreichen.
Als Tabellendritter der Vorrundengruppe hatten die Fortunen nun die Chance gegen den Zweiten der anderen Gruppe ins Halbfinale einzuziehen. Es wartete mit der SG der Gastgeber. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1, so dass in einem spannenden Neunmeterschießen die Entscheidung gefunden werden musste. Schulten, Blümel und Duesmann sorgten am Ende für den 3:2-Sieg.
Im Halbfinale trafen die Blauschwarzen dann wieder auf Eintracht Rheine, für viele Zuschauer der Geheimfavorit auf den Titel. In dem wohl spannendsten Spiel des Turniers stand es am Ende 3:3, sodass wieder ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Während Schulten und Blümel zu Beginn wieder souverän verwandelten, hält Zellin den vierten Neunmeter des Gegners, so dass Jason Hascher am Ende den entscheidenden Ball im Tor versenkte. Der Jubel über den Finaleinzug kannte bei der Mannschaft und den zahlreichen Fans keine Grenzen.
Im Finale gegen FC Epe II, die sich im Halbfinale im Derby gegen Vorwärts Epe durchgesetzt hatten, konnten die Fortunen dann lange Zeit gut mithalten und zwischenzeitlich durch Vügteveen sogar ausgleichen. Am Ende verließen der ersatzgeschwächten Mannschaft jedoch die Kräfte, so dass in den Schlussminuten leider noch 3 weitere Treffer zum 1:4 fielen.
Diese Niederlage tat der Stimmung in der Halle jedoch keinen Abbruch und so feierten die Spieler von der Laubstiege bis tief in die Nacht.
Ein herzliches Dankeschön gilt den zahlreichen Fans, u. a. den „Gegenüber-Ultras“, die mächtig Alarm gemacht haben und somit sicherlich Ihren Teil zum Erreichen des Finales beigetragen haben. Die Siegerehrung ging am Ende im Jubel auf der Tribüne komplett unter!
(Gez. hocherfreut: M. Leuderalbert)!
By | 2018-12-29T10:40:14+00:00 Dezember 29th, 2018|Allgemein, News, Senioren|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .