Lordzio-Cup Premiere geglückt

/, News/Lordzio-Cup Premiere geglückt

Lordzio-Cup Premiere geglückt

Ein bunter Fortuna-Sportpark zeigte sich in diesem Jahr am 30.06.2018, als Fortuna und Lordzio Koma zu der Neuauflage des ehemaligen Pfingst-Jux-Turniers riefen. Als um zwölf Uhr bei bestem Sommerwetter die ersten Spiele von unseren engagierten Schiedsrichtern angepfiffen wurden, war sofort klar, dass es an diesem Tag nur Gewinner geben konnte. Sei es die Begegnung mit Bekannten, die Freude über ausgefallene Kostüme oder das Amüsieren übers Dahinschwinden des vermeintlichen Fußballkönnens. Mit 24 teilnehmenden Mannschaften war der Hauptplatz der Sportanlage gut gefüllt. Das Novum in diesem Jahr war das integrierte Flunkyballspiel zwischen den Halbzeiten des Fußballspiels. Hier bedarf es dann nämlich neben sportlichem Geschick auch die nötige Erfahrung am kühlen Blonden.

Als Gewinner ist definitiv an erster Stelle der Spaß zu nennen, denn alle teilnehmenden Mannschaften haben mit Bravour bewiesen, wie man ein Juxturnier, was es ausdrücklich ist, zu verstehen hat. Nichtsdestotrotz wollen wir natürlich die ersten drei Teams, das fairste Team sowie das Team mit dem besten Kostüm nicht vernachlässigen. Als dritter Sieger ging das Team „Desparados Housewives“ hervor, mit einer Niederlage im Finale, aber einer großartigen Leistung verabschiedete sich das Team mit dem Namen „Sauf Hampton“. Als Erstplatzierter kristallisierte sich in einem abwechslungsreichen Turnier die Mannschaft „KC Eper Pumpen 2015“ heraus. Für ihre besondere Fairness und als Repräsentant des Juxes verneigen wir uns vor „Ajax Dauerstramm am Ballermann“. Was wäre ein Juxturnier ohne ausgefallene Kostüme? Kreativität hat einen Namen: „Die Schnuckipupsis“

Während des Turniers wurden die Anwesenden Sportler und Zuschauer bestens durch Pizza, Gegrilltem und Kaltgetränken zu erschwinglichen Preisen versorgt, denn auch hier galt wieder, dass der Spaß im Vordergrund steht.  Der Termin wurde in diesem Jahr extra außerhalb des langen Pfingstwochenendes gewählt, da der Trend dazu geht, dieses Wochenende vor den Stadtmauern Gronaus zu verbringen. Ein fester Rhythmus für den Lordzio-Cup hat sich noch nicht ergeben, da wir in Zukunft versuchen wollen, nicht die Ferien zu tangieren, damit jeder die Möglichkeit hat, diesen bunten Tag an der Laubstiege erleben zu können. Aber eins versprechen die Jungs von Lordzio und Fortuna: „Wir kommen wieder, keine Frage!“

 

By | 2018-07-03T10:43:32+00:00 Juli 3rd, 2018|Allgemein, News|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .