Schalker-Ostercamp im Sportpark voller Erfolg

/, News, Sonstige/Schalker-Ostercamp im Sportpark voller Erfolg

Schalker-Ostercamp im Sportpark voller Erfolg

Tolles Miteinander der Kids untereinander und mit den Übungsleitern

Rundum zufriedene Gesichter gab es am Wochenende im Sportpark zu sehen. Denn die Schalker-Knappenschule hielt für 3 Tage unter königsblauem Himmel ihr 2. Ostercamp ab. Fast 50 Teilnehmer nicht nur aus der hiesigen Region nahmen daran teil. So wurde sogar ein Teilnehmer aus Bayern gesichtet. Gleich 3 weitere Nachwuchskicker kamen weiter extra aus Japan angereist, da waren selbst die Schalker-Veranstalter platt, aber sehr darüber erfreut von dem weit entfernen ausländischen Interesse. Es passte alles harmonisch, natürlich in originaler Schalker Kluft am letzten Osterferienwochenende zusammen. Ungefähr 30 Camps absolvieren die Blauweißen im Jahr nur alleine in Deutschland. Nicht nur praktisch auch theoretisch wurde unterrichtet, zudem ebenfalls auf die besondere Ernährung hingewiesen.

Camp-Leiter Klaus Sommer von der Knappenschule war sehr begeistert von vorgefundenen Umfeld und kam aus dem Loben gar nicht mehr heraus. „Natürlich hat das tolle Wetter uns in die Karten gespielt, aber untereinander verstanden sich wirklich alle Prima und hatten auch den notwendigen Spaß beider der Sache, auch wenn es sicherlich anstrengend für die Kids war,“ freute sich weiter Sommer.  „Natürlich können wir auch nicht den Fussball neu erfinden, aber doch neue Impulse und Anregungen setzen, um einmal zu zeigen das im professionellen Bereich intensiver aber auch mit viel Spaß gearbeitet wird,“ führte der Camp Leiter zufrieden weiter aus. Der offizielle Sponsorenvertreter Hugo Siry von der R&V Versicherung war ebenfalls angetan vom Camp.  „Natürlich unterstützen wir hier gerne, denn im Jahr verteilen wir nur alleine über 200 Stipendien aus einem Sozialfond, um auch Kindern aus sozial benachteiligten Bereichen eine Teilnahme an einem Camp zu ermöglichen,“ hob Siry weiter hervor. In der Tat hatten die Teilnehmer 3 intensive Tage absolviert. So wurden die Kids kurzerhand in 5 Gruppen altersgerecht aufgeteilt. Mit dabei war fetzige Musik im Hintergrund, um die Strapazen auf dem Platz zu erleichtern. Mit bekannter Rock- und Pop-Musik ließen sich die Trainings-Einheiten gleich viel leichter an und natürlich die Übungen einfacher erklären. Während sich einer der 5 Schalker-Trainer mit den Torhütern beschäftigte, dribbelten oder passten die anderen Nachwuchskicker an verschiedenen Station, bei der fast immer der Ball im Mittelpunkt stand. Natürlich kam dabei das Fussballspielen nicht zu kurz, auch wenn einmal das eine oder andere zusätzliche Handicap mit eingebaut wurde. Höhepunkt war am Sonntagnachmittag ein Showvorführ-Training, bei dem die Kids zeigen konnten was sie dazu gelernt haben.

Der Applaus der vielen anwesenden Eltern und Angehörigen war ihnen dabei sicher. Als danach Erwin das beliebte Schalker Maskottchen den Sportpark betrat, wurden unzählige Erinnerungsfotos geschossen. Am Ende der Veranstaltung überreichten die Veranstalter viele Schalker Präsente, Erinnerungsurkunden oder Pokale aus Dank und Anerkennung.

Die besten 6 Absolventen bekamen zudem sogar ein Stipendium für ein Camp der Besten auf Schalke überreicht. Selbst ein vorbildliches Verhalten von 2 Spielern wurde prämiert.Auch Lukas Lütz und Anna Blommel als Campbegleiter von den Fortunen wurde eine Anerkennung für die tolle Unterstützung zu teil. Mit einem besonderen Dank an die Eltern und der Fortuna, beschloss Sommer das bemerkenswerte und abwechslungsreiche Fussball-Camp und hofft auf ein ebenso tolles Wiederkommen im nächsten Jahr.

 

Dann mal auf eine ähnlich erfolgreiche Neuauflage im nächsten Jahr!

By | 2018-05-30T11:59:37+00:00 April 9th, 2018|Allgemein, News, Sonstige|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .